• #SMASHCORONA - JETZT ONLINE SPENDEN

    #SMASHCORONA - JETZT ONLINE SPENDEN

    Aktiv, integrativ, inklusiv - wir tun was!
    Unterstütze unsere Arbeit in Zeiten von Corona
    und spende jetzt an Deinen MTV - jeder Euro zählt!
    Zum Online-Spenden-Bereich geht's

    Hier!

  • JETZT DEN MTV NEWSLETTER ABONNIEREN!

    JETZT DEN MTV NEWSLETTER ABONNIEREN!

    Ob Trainingstipps für Zuhause, Infos rund um den MTV, aktuelle News ob und
    wann's wieder weiter geht mit dem Sportangebot, mit unserem Newsletter
    halten wir Euch auf dem Laufenden! Zur Anmeldung geht's

    Hier!

  • JOBANGEBOT: ÜBUNGSLEITUNG SCHWIMMEN

    JOBANGEBOT: ÜBUNGSLEITUNG SCHWIMMEN

    Unsere Schwimmabteilung sucht ab sofort
    eine Übungsleitung (m/w/d) für
    Schwimmlernkurse! Mehr Infos

    Hier!

  • SELBSTVERTEIDIGUNG: NEUSTART MITTE SEPTEMBER

    SELBSTVERTEIDIGUNG: NEUSTART MITTE SEPTEMBER

    Ab Mitte September geht's los: Unsere
    Selbstverteidigungs- und Selbstbehauptungs-Kurse
    im Sportzentrum starten endlich wieder!
    Mehr Infos

    Hier!

  • MTV-FITNESSSTUDIO: KOSTENLOSE SCHNUPPERAKTION

    MTV-FITNESSSTUDIO: KOSTENLOSE SCHNUPPERAKTION

    Wir machen Mamas + Papas fit -
    Eltern, deren Kind an einem
    Eltern-Kind-Angebot beim MTV teilnehmen
    können im September kostenlos unser
    Fitness-Studio testen! Mehr Infos

    Hier!

  • GEMEINSAM STARK FÜR DEN KÖLNER SPORT

    GEMEINSAM STARK FÜR DEN KÖLNER SPORT

    Breitensport- und Profivereine, Sportwissenschaftler
    und Veranstalter: Die Allianz Kölner Sport kämpft
    für bessere Bedingungen in der "Sportstadt Köln"!
    Mehr Infos

    Hier!

  • ÄRZTLICHE BETREUUNG GESUCHT

    ÄRZTLICHE BETREUUNG GESUCHT

    Für zwei Herzsportgruppen in Mülheim und
    Holweide suchen wir eine ärztliche Betreuung
    Weitere Informationen

    Hier!

Immer in Bewegung - Herzlich Willkommen beim MTV

Der MTV Köln 1850 ist Kölns größter Breitensportverein. Wir bringen Menschen in Bewegung, vom Freizeitsport über den Leistungs- und Gesundheitssport bis hin zum Rehabilitationssport, vom Kleinkind bis zum Senior!

Rund 5800 Mitglieder und Kursteilnehmer nutzen unser Sportangebot mit über 800 Stunden Sport pro Woche in mehr als 60 Sportstätten in ganz Köln, mit dem Schwerpunkt rechtsrheinische Stadtteile.

Breitensport Mannschaftssport Rehasport Sportzentrum

Gemeinsam stark: Allianz Kölner Sport stellt Forderungen an die Politik

Die "Allianz Kölner Sport" hatte mit Blick auf die nahende Kommunalwahl eingeladen, und viele waren gekommen: Das Mediengespräch der „Allianz Kölner Sport“ unter dem Motto „Die Zeit drängt – unsere Erwartungen an PK 4 webdie Politik in Köln“ am gestrigen Montagvormittag traf auf reges Interesse. Vor zahlreichen Medienvertretern vertraten Peter Pfeifer (Vorsitzender des Stadtsportbundes Köln), Philipp Walter (Geschäftsführer der Kölner Haie), Günter Dibbern (Präsident des Gastegebers ASV Köln) sowie Ute Ahn (Vorsitzende Turnclub Poll) und Holger Dahlke (Vorstand MTV Köln 1850) das breite Spektrum des Profi-, Amateur- und Breitensports, unterstützt

von Stefan Löcher als Geschäftsführer der LanxessArena. Weitere Mitglieder der Allianz waren vertreten, u. a. Stefan Baeck von den Rheinstars, die Professoren Thomas Abel und Georg Anders und andere mehr.

Vorab hatten die von der Kölner Sport Allianz befragten OB-Kandidaten und -Kandidatinnen sowie Ratsfraktionen alle mehr oder weniger ausführlich geantwortet und Position zum Sport in der selbst ernannten Sportstadt bezogen.

PK 2 webDie Allianz machte deutlich, dass sie gemeinsam das breite Spektrum des Kölner Sports bilden, mit einer gemeinsamen Stimme reden, sich nicht auseinander dividieren lassen, zusammen ihre Forderungen und Wünsche an Stadt und Politik stellen und nachhaltig, auch nach der Wahl, auch nach 100 Tagen, auch nach 1 Jahr, auch am Ende der Legislaturperiode Parteien und OB an ihre Antworten auf die Fragen der Allianz erinnern und Realisierung einfordern werden.

In diversen Wortbeiträgen stellte die Allianz noch einmal einige ihrer Kernforderungen dar. Themen, von denen man sich nicht entfernen will und die essentiell wichtig für eine zukünftige Sportstadt sind:
- Mitarbeit von Vertretern des Sports in weiteren Gremien der Stadt, Ausschüsse und Aufsichtsräte, damit Mitwirkung des Sports keine Worthülse bleibt, sondern gelebt wird
- Verdoppelung des Sportetats on 0,6% auf 1,2% des städtischen Haushalts in der kommenden Legislaturperiode, um die dringend notwendigen Maßnahmen in den nächsten Jahren auch nur annähernd erfüllen zu können
- Sanierung bestehender Sportstätten inkl. Barrierefreiheit sowie Bau notwendiger neuer Sportstätten, um den aktuellen Bedarf des Sports und dem einer wachsenden Stadt gerecht zu werden (z.B. Sporthalle mit bis zu 1.500 Zuschauern, Schwimmbäder, Mehrfachturnhallen, Outdoor-Bewegungsräume etc.)
- Flexibilisierung von Richtlinien zur passgenauen Förderung von Breiten- und Leistungssportvereinen oder Großveranstaltungen
- Effiziente Strukturen und beschleunigte Verfahren in der Administration entwickeln , auch über Bezirksgrenzen hinaus, wie es in einem Modellprojekt des Sportentwicklungsplans gefordert wird

Am kommenden Wochenende hat Köln die Wahl! Die Antworten der OB-Kandidat*innen und der Parteien liegen vor. Jeder kann und soll sich ein Bild machen! Die Allianz wird das tun. Jetzt. Nach der Wahl. Ständig!

Selbstverständlich werden wir als Großsportverein keine Wahlempfehlung aussprechen. Klar ist aber auch, dass sich die Allianz nicht gebildet hätte, wenn es keine massiven Defizite zu beklagen gäbe. Wie die OB-Kandidatinnen und Kandidaten sowie die Ratsfraktionen sich zum Sport im Allgemeinen und zur Sportstadt im Besonderen geäußert haben, zeigt unsere Zusammenfassung:

ANTWORTEN DER PARTEIEN UND OB-KANDIDAT*INNEN

  PK 7 web

[Bilder: Jan Brockhausen, Kölner Haie]


Mitglieder der Allianz Kölner Sport sind u.a.:

ASV Köln
DJK Südwest
DJK Wiking
1. FC Köln
Fortuna Köln
Rot-Weiß Köln
KKHT Schwarz-Weiß
Kölner Haie
Lanxess Arena
MTV Köln 1850
RBC Köln 99ers
Rheinstars Köln
TC Köln-Poll
TV Dellbrück
Sportjugend Köln
Professor Dr. Georg Anders
Stadtsportbund Köln
Professor Dr. Thomas Abel
RG OSP Rheinland

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.